Freitag, 19.04.2019 20:48 Uhr

Mehr als 1.100 Menschen mit Behinderung nutzen .......

Verantwortlicher Autor: Landschaftsverband Rheinland Rheinland, 12.02.2019, 15:20 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 5059x gelesen

Rheinland [ENA] Mehr als 1.100 Menschen mit Behinderung nutzen im Rheinland das Persönliche Budget. Anstieg um 27 Prozent in zwei Jahren / LVR motiviert für den Schritt zu mehr Selbstbestimmung und Selbstständigkeit. Im Rheinland ist die Zahl der Menschen mit Behinderung, die das Persönliche Budget nutzen, in den Jahren von 2015 bis 2017 um 235 Personen (27 Prozent) gestiegen. 2015 nahmen 883 Personen die Leistung

des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) in Anspruch, 2017 waren es bereits 1.118. Bei Erstanträgen stieg die Zahl der Personen sogar um 64 Prozent. 29 Prozent der Nutzer*innen sind unter 30 Jahre alt. Das Persönliche Budget fließt nahezu vollständig in Leistungen der sozialen Teilhabe (Wohnleistungen und Tagesstruktur). Dirk Lewandrowski, LVR-Dezernent Soziales, freut sich über diese Entwicklung: „Dem LVR ist es ein sehr wichtiges Anliegen, noch mehr Menschen mit Behinderung zur Inanspruchnahme des Persönlichen Budgets zu motivieren.

Unsere Aufgabe ist es, die individuelle, selbstbestimmte und selbstständige Lebensführung von Menschen mit Behinderung zu ermöglichen und attraktiver auszugestalten. Dies ist ein großer Schritt in Richtung volle und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft – einer ‚inklusiven‘ Gesellschaft, einer Gesellschaft für alle.“ Menschen mit Behinderung können selbst wählen,

ob sie die Unterstützung des LVR als Sachleistung oder lieber als Geldbetrag bekommen wollen. Seit 2008 gibt es sogar einen Rechtsanspruch auf dieses sogenannte Persönliche Budget. Mit dem Geld können sich die Menschen die Unterstützungsleistung zweckgebunden selbst einkaufen und bezahlen. Die zum Download bereitgestellte Broschüre enthält Beispiele aus der Praxis. Sie zeigen, wie das Persönliche Budget konkret eingesetzt werden kann. Materialien zum Download › Broschüre "Das Persönliche Budget" (PDF, 1,33 MB) › Vorlage "Nutzung des Persönlichen Budgets im Rheinland" (PDF, 1,25 MB)

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.